Schluckspecht in lauer Sommernacht

Schluckspecht in lauer Sommernacht

In der ersten lauen Sommernacht dieses Jahres, bei für mich sehr angenehmen Temperaturen, habe ich mit Wawerzineks neuem Roman „Schluckspecht“ begonnen.

image

Der Roman beginnt mit folgendem Satz: „Der Alkohol ist ein Gift.“
Und endet so: „Und Onkelonkel sitzt im Hintergrund, wie er es ihr ganzes Leben lang getan hat.“
Welches Universum sich zwischen diesen beiden Sätzen auftut, werde ich demnächst erzählen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: