Donnerstag, 9. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (0)

Und immer wieder, wenn ich mich müde gesehn an der Menschen Gesichtern, so vielen Spiegeln unendlicher Torheit, hob ich das Aug über die Häuser und Bäume empor zu euch, ihr ewigen Gedanken des Himmels. Und eure Größe und Freiheit erlöste mich immer wieder, und ich dachte mit euch über Länder und Meere hinweg und hing mit euch überm Abgrund Unendlichkeit und zerging zuletzt wie Dunst, wenn ich ohn' Maßen den Samen der Sterne fliegen sah über die Acker der unergründlichen Tiefen. (Christian Morgenstern) weiterlesen...


Mittwoch, 8. Juli 2015 | Kategorie: Gedichte | Kommentare (6)

Oh, wer um alle Rosen wüsste, die rings in stillen Gärten stehn oh, wer um alle wüsste, müsste wie im Rausch durchs Leben gehn. Du brichst hinein mit rauhen Sinnen, als wie ein Wind in einen Wald und wie ein Duft wehst du von hinnen, dir selbst verwandelte Gestalt. Oh, wer um alle Rosen wüsste, die rings in stillen Gärten stehn oh, wer um alle wüsste, müsste wie im Rausch durchs Leben gehn. (Christian Morgenstern) weiterlesen...


Dienstag, 7. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (0)

weiterlesen...


Montag, 6. Juli 2015 | Kategorie: Fotos | Kommentare (1)

weiterlesen...


Sonntag, 5. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Fotos | Kommentare (2)

Sommer-Leinen Sommer-Laub Sommer-Lektüre weiterlesen...


Samstag, 4. Juli 2015 | Kategorie: Aufgelesen, Merk-Würdiges | Kommentare (0)

Ein Sufiweiser wurde einmal gefragt: "Wer hat dich zu meditieren gelehrt?" "Eine Katze", gab er ohne Zögern zur Antwort. "Eine Katze? Wie ist denn das zu verstehen?" "Als ich mich als junger Mann auf den heiligen Pfad begeben hatte, schweiften meine Gedanken immer wieder ab. Eines Tages aber sah ich auf der Straße eine Katze, reglos, unerschütterlich. Sie saß vor einem Mauseloch. Und nichts, was um sie herum geschah, konnte sie ablenken. Ihr hohes Maß an Sammlung beeindruckte mich tief. Es sah fast aus, als habe sie zu atmen aufgehört. Da geschah etwas in mir. Und so wurde die Katze meine Meditationslehrerin." weiterlesen...


Freitag, 3. Juli 2015 | Kategorie: Denk-Würdiges, Zitate | Kommentare (3)

Liebe ist Hingabe an das Leben und vollkommenes Vertrauen. Den meisten Menschen fehlt hierfür schlichtweg der Mut. (Nitya) weiterlesen...


Donnerstag, 2. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (0)

Ausschnitt aus dem Cover des Krimis, den ich gerade lese und nach der Lektüre rezensieren werde. Also: noch einige Augenblicke Geduld ;) weiterlesen...


Donnerstag, 2. Juli 2015 | Kategorie: Buch-Rezensionen, Rezensionen | Kommentare (0)

Nach "Schätzeken, GIB GAS!" sind " Wunschworte" die zweite Buchveröffentlichung der Kommunikationstrainerin Monika Bylitza. Es ist ein schmales, pastellbuntes Büchlein mit persönlichen Wünschen für fast jede Gelegenheit: Etwa die für "Intuition mit Leichtigkeit" "Ich wünsche Dir eine bunte Mischung aus Lebendigkeit, Selbstbewusstsein und Humor. Vertraue Deiner Intuition und gestalte mit Souveränität und Gelassenheit komplexe Herausforderungen. Erlebe dabei das befreiende Gefühl der Leichtigkeit und Unbeschwertheit. Nimm teil am Festival der Lebensfreude." Lebensfreude assoziiert man auch mit den vielen Bildern, die die Wunschworte begleiten, sei es, dass sie den Worten unterlegt oder ihnen auch beigesellt sind. An Girlanden erinnernde bunte Fäden durchwirbeln, begleiten die ...weiterlesen...


Mittwoch, 1. Juli 2015 | Kategorie: Allgemein, Alltägliches, Fotos | Kommentare (0)

Das ist Leinen-Wetter ;) weiterlesen...