4 Gedanken zu „(Keine) Zeit haben

  1. Ich erlebe, dass es Neid erzeugen kann, wenn man sich Zeit nimmt.

    Menschen, die sich keine Zeit nehmen, haben auch keine Zeit, darüber nachzudenken, warum es lebensnotwendig sein kann, aus oft auch selbsterschaffenen Hamsterrädern auszusteigen.
    Eines Tages werden sie vielleicht auf unangenehme Weise aus ihren eigenen Hamsterrädern hinauskatapultiert und dann, dann haben sie Zeit.
    Nachdenkliche Grüße!

  2. Diese Erfahrungen habe ich auch gemacht. Sie hinterfragen nicht einmal die Gründe, weshalb sie keine Zeit haben bzw. weshalb sie sich keine nehmen. „Das geht nicht, ist nicht möglich.“, heißt eigentlich: „Ich will nicht.“ In dem Satz ist dann auch der Verantwortliche präsent.
    Herzliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: