Meine Religion ist die Liebe

Meine Religion ist die Liebe

Es gab eine Zeit da ich meinen Nächsten ablehnte, wenn sein Glaube nicht der meine war.
Mein Herz ist fähig geworden, alle Formen anzunehmen:
Es ist Weide für Gazellen und Kloster für Christenmönche,
Tempel für Götzenbilder und
Kaaba für Pilger,
es ist Gefäß für die Tafeln der Thora
und die Verse des Korans.
Denn meine Religion ist die Liebe.
Ganz gleich, wohin die Karawane der Liebe zieht,
ihr Weg ist der Weg meines Glaubens.

(Ibn’ Arabi)

3 Gedanken zu „Meine Religion ist die Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: