Unbehaust

Unbehaust

Vor ein paar Tagen war „unbehaust“ das Wort des Tages bei Wildgans. Gestern habe ich im Vorgarten Unkraut gejätet und eine Anzahl von Schneckenhäusern gefunden: alle leer.

Da habe ich mich an das Wort „unbehaust“ erinnert. Ich finde, die Bilder geben einen Aspekt dieses facettenreichen Wortes wieder.

Und die Schönheit dieser Schneckenhäuser – bei genauerer Betrachtung.

6 Gedanken zu „Unbehaust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: