Unterwegs gesehen

Unterwegs gesehen

Zahlen sind nicht mein Spezialgebiet, dennoch liebe ich es, mit ihnen zu spielen, etwa beim Tanken eine glatte Summe zu zapfen. Zahlenkombinationen mit einer Elf zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht. So erwische ich beim Blick auf die Uhr oft 11 Minuten nach … Den Wecker stelle ich stets so, dass zwei gleiche Zahlen dabei sind.
Meine Lieblingszahl ist die 17. So ist mir die 17 an der Mauer auch als erste aufgefallen, dann die 15. Auf der Suche nach der 16 erblickte ich dann die 13. Ach so „funktioniert“ es. Dennoch sind es keine normalen Hausnummern. Aber vielleicht haben Schleusen auch so etwas wie Hausnummern. Mal sehen, ob ich das noch herausfinde.

2 Gedanken zu „Unterwegs gesehen

  1. Drei mal drei ist neune
    du weißt ja, wie ich’s meine.
    Dreimal drei und eins ist zehn,
    Zipfelmütz‘ bleib steh’n, bleib steh’n.
    Lächelnd herzliche Morgengrüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: