Weisheit aus den Wassern

Weisheit aus den Wassern

Du, Seele, nur willst in der Irre schweifen?
O tritt, ein Kind, doch zur Natur heran
Und lern‘ die Weisheit aus den Wassern greifen!

(Georg Herwegh, letzte Strophe des Gedichts „Am Strome“)

4 Gedanken zu „Weisheit aus den Wassern

  1. Die Weisheit aus den Wassern greifen, das ist ein schöner Gedanke.
    Und das Bild vom „Stein der Weisen“ ebenfalls.
    Herzlichen Gruss in den 4. Adventssonntag,
    Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: