Heimrecht

Heimrecht

Gebt Euren Toten Heimrecht,
Ihr Lebendigen,
daß wir unter Euch wohnen und weilen dürfen
in hellen und dunklen Stunden.
Weint uns nicht nach,
daß jeder Freund sich scheuen muß,
von uns zu reden!
Macht, daß die Freunde ein Herz fassen,
von uns zu plaudern und zu lachen!
Gebt uns Heimrecht,
wie wir’s im Leben genossen haben.

(Walter Flex)

6 Gedanken zu „Heimrecht

  1. Auf Friedhöfen denke ich immer: Es ist gut, die Toten unter uns zu wissen.
    Und vergessen sind ja nur die, an die niemand mehr denkt.
    Schön, deine stillen Bilder!
    Lieben Sonntagsgruss,
    Brigitte

  2. das ist tröstlich, ja. gern geh ich auf friedhöfen
    spazieren – und besonders jetzt, im frühling. freue mich über die vielen blüten und den zarten schimmer von grün in büschen und bäumen.
    lieber gruß
    Sylvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: