Durchsuchen nach
Kategorie: Allgemein

Theater

Theater

Ich gehe gern früh in den jeweiligen Konzert- oder Theatersaal, um die die Atmosphäre des sich immer stärker füllenden Raumes zu genießen, Leute in ihren oft so unterschiedlichen Outfits zu sehen, dem Stimmen der Instrumente zu lauschen und was es da sonst noch so gibt … Das letzte Mal ist mir der Refrain von Katja Ebsteins Lied „Theater“ in den Sinn gekommen; ein Ohrwurm, den ich erst bei beginnender Versnstaltung losgeworden bin: Theater, TheaterDer Vorhang geht auf, dann wird die…

Weiterlesen Weiterlesen

Cordelia Edvardson, Gebranntes Kind sucht das Feuer

Cordelia Edvardson, Gebranntes Kind sucht das Feuer

Über das Programm der Ruhrfestspiele bin ich auf diesen Roman gestoßen, den man nach Ansicht Daniel Kehlmanns in seinem Nachwort eher als „Lebenserinnerungen“ der Tochter von Elisabeth Langgässer bezeichnen sollte. Die Autorin selbst sagt in einem Interview: „Das Buch ist ein Roman in dem Sinn, dass es ganz bewusst künstlerisch gestaltet, jedes Wort ganz bewusst gewählt wurde.“ Als was man auch immer dieses Buch liest, es ist laut Kehlmann „eine furchtbare Lektüre“, der man eigentlich eine Triggerwarnung voranstellen sollte. Doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Pfingstrose

Pfingstrose

Verhaucht sein stärkstes DüftenHat rings der bunte Flor,Und leiser in den LüftenErschallt der Vögel Chor. Des Frühlings reichstes PrangenFast ist es schon verblüht –Die zeitig aufgegangen,Die Rosen sind verblüht. Doch leuchtend will entfaltenPäonie ihre Pracht,Von hehren PfingstgewaltenIm tiefsten angefacht. Gleich einer späten Liebe,Die lang in sich geruht,Bricht sie mit mächtgem TriebeJetzt aus in Purpurglut. (Ferdinand von Saar)

Löwenzahn

Löwenzahn

Wie kommt der Löwenzahn nur zu seinem Namen?Wenig Löwe, kein Zähne sondern sanfte Zartheit, Schönheit von kurzer Dauer. Und dennoch zaubert mir der Name immer wieder ein Lächeln ins Gesicht, weil ich dann stets dieses zarte Gebilde vor Augen habe.

Verleser

Verleser

Vor mir fährt ein Kleintransporter mit der Aufschrift: „Katholischer Korrosionsschutz“ Was ist das denn??? Haltbar für die Ewigkeit?? Er fährt noch ein wenig länger vor mir und dann lese ich: „Kathodischer Korrosionsschutz“ Kennt der Apple-Korrigierer übrigens auch nicht, will darauf ebenfalls ein „Katholisch“ machen. Na bitte! (Foto gibt’s heute leider nicht, das Handy während des Fahrens zu benutzen ist zum einen verboten und auch für mich persönlich ein Tabu.)

Die Ruhrfestspiele -alle Jahre wieder …

Die Ruhrfestspiele -alle Jahre wieder …

kommt die Welt nach Recklinghausen. Pünktlich zum 1. Mai geht’s auf dem Hügel los, mit einem bunten Programm für jeden. Das diesjährige Motto lautet: „Vergnügen und Verlust“. Das Programm ist sehr vielfältig, man hat die Qual der Wahl, manchmal dann auch nicht mehr. Bestimmte Veranstaltungen sind innerhalb kürzester Zeit ausverkauft. Es gibt zusätzlich eine Ausstellung im hiesigen Museum und auf dem Hügel Buchstände mit den zum Programm passenden Büchern. Und bei gutem Wetter kann man auch das kulinarischen Bei-Programm genießen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum Tag der internationalen Pressefreiheit

Zum Tag der internationalen Pressefreiheit

In der Sendung „Kirche im WDR“ heute am Tag der Internationalen Pressefreiheit spricht Pfarrerin Anne Wellmann aus Tönisvorst über als Freiheit über die Freiheit: „Guten Morgen, Darf ich mich vorstellen?Ich bin die Freiheit.Ich wurde schon oft besungen und tagtäglich sehnen sich Millionen Menschen nach mir.Viele, viele kämpfen um mich.Viele fragen sich, wer ich eigentlich bin.Es ist nicht leicht in Worte zu fassen, aber ich will es versuchen:“ Eine hörenswerte Sendung, die man hier in Gänze hören und lesen kann. Die…

Weiterlesen Weiterlesen

Maianfang

Maianfang

Üppigkeit wohin das Auge schautuntermalt von Vogelgezwitscher und Flügelschlägen vermischt mit dem Geplätscher des kleinen Brunnens ergänzt durch das kaum hörbare Öffnen von Fallschirmen Flugzeuge und diverse Landmaschinen gehören hier einfach dazu:Feiertagsgeräusche. (@ mona lisa)