Sonntag, 16. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

Wer möchte nicht glücklich sein? Und wer macht "Glücklichsein" nicht von äußeren Bedingungen und Gegebenheiten abhängig? Wenn ... dann. Nicolas Chauvat macht schon in seiner Einleitung deutlich, dass Glücklichsein etwas mit einem selbst, der eigenen Haltung und Einstellung zu tun hat: "Die Voraussetzung, um 'Erfolg' zu haben, liegt darin, dass man mit sich selbst im Reinen ist und Erfüllung im Tun findet." Glücklichsein hat also für ihn etwas mit Erfolg haben zu tun. Das sollte man wissen, wenn man weiterliest. Zehn Begriffe, "tiefgründigsten Wörter der japanischen Sprache sind nicht irgendwelche archaischen Begriffe, die einer Elite vorbehalten sind, sondern im Gegenteil Begriffe aus ...weiterlesen...


Samstag, 15. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (5)

Und die Sonne nach dem neuen, wilden Gewitter fließt so reich herein, als läge wirklich auf allen Plätzen meiner Stube goldenes Glück. Ich bin reich und frei und träume jede Sekunde des Nachmittags mit tiefem Atem nach.Ich mag nicht mehr ausgehen heute. Ich will leise Träume träumen. (Rainer Maria Rilke, aus einem Brief an Lou Andreas-Salomé vom 9.6.1897) weiterlesen...


Freitag, 14. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Während des heutigen Abendgewitters weiterlesen...


Donnerstag, 13. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

NURNur ein Satzpartikelmit oft weitreichenden Auswirkungen. Nurbeschränkt etwas auf ein bestimmtes Maß. Wie oft habe ich gehörtDu bist ja nur ein Mädchen!oder späterDu bist ja nur eine Frau! Ja, ich bin Frau!Ganz und gar. Und das ist gut so! weiterlesen...


Mittwoch, 12. August 2020 | Kategorie: Zitate | Kommentare (2)

Es gibt nur zwei Arten, sein Leben zu leben.Entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres.(Albert Einstein) weiterlesen...


Dienstag, 11. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

„Du kannst dein Jetzt zerstören, indem du dir Sorgen um morgen machst."( Janis Joplin) weiterlesen...


Montag, 10. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Lesen geht (fast) immer. Von der Poesie sucht KundeMancher im gelehrten Buch,Nur des Lebens schöne RundeLehret dich den Zauberspruch;Doch in stillgeweihter StundeWill das Buch erschlossen sein,Und so blick ich heut hinein,Wie ein Kind im FrühlingswetterFröhlich Bilderbücher blättert,Und es schweift der SonnenscheinAuf den buntgemalten Lettern,Und gelinde weht der WindDurch die Blumen, durch das HerzAlte Freuden, alten Schmerz -Weinen möcht ich, wie ein Kind! (Joseph von Eichendorff) weiterlesen...


Sonntag, 9. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (2)

Feuer vom Feuer.Es war Pflicht, jedem zu gestatten, an seinem Feuer sich selbst Feuer anzuzünden. (Marcus Tullio Cicero) weiterlesen...


Samstag, 8. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (0)

"North of the Paradise" ist der dritte Ludwig Licht Thriller nach "West of Liberty" und "South of Hell". Licht lebt mittlerweile in Little Havana, Florida, USA, nur fünfzig Meer von seinem Stammlokal entfernt. Er bezeichnet sich selbst als Säufer, der schon morgens gegen den "beunruhigend niedrigen Alkoholpegel seines Blutes" antrinken muss, trotz seiner Kopfschmerzen: "Aus der linken Badetasche seines Bademantels nahm er zwei Aspirin und warf sie in die Bierflasche, in der es zischte und schäumte. Genüsslich schlürfte er den Schaum in sich hinein und schloss die Augen. Dann plante er einen weiteren vollkommen sinnlosen Tag seiner eigenen Endlagerung." Bei einem ...weiterlesen...


Freitag, 7. August 2020 | Kategorie: Allgemein | Kommentare (6)

Wie ward Dir Specht, so große Kraft!Von Deinem Klopfen tönt der ganze Schaftder hohlen Kiefer. Wär auch mir vergönnt,daß ich die Menschen so durchdringen könnt. (Christian Morgenstern) weiterlesen...