Selbstbildnis

Selbstbildnis

(Selbstbildnis in der Küche)

Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des, das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist.
(Lutherbibel 1912)

4 Gedanken zu „Selbstbildnis

  1. Viel lässt das Bild nicht ahnen von dir, aber mir gefällt das Geheimnisvolle, Lichtdurchflutete, Angedeutete.
    Schönen Abendgruss zu dir,
    Brigitte

  2. Das ist ein tolles Foto, wie ein abstraktes Gemälde! Ob es mir was über dein Selbst sagt? Eher nicht, ich kann ja nur zum Bild, das du „Selbstbildnis“ nennst, assoziieren: ein zentraler Kopf und suchende, gleichzeitig das Helle in sich haltende (umarmende) Arme.

    Ob ich mein Selbst so abstrakt / abstrahiert sehen möchte … ich glaube eher nicht. Ich habs mehr mit dem Konkreten. ;)
    (Und ich bin ja auch nicht evangelisch! )

    Liebe Grüße, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: